Einträge von Ronald Hanke

Unsere Ansicht zur odoo Lizenzänderung

Wie man sich vorstellen kann, gab es hierzu seit Dezember 2014 eine teilweise fundierte bis emotionale Diskussion. Viele aktuell im Kernpaket enthaltenen Module sind schlichthin im Rahmen der Open Source Lizenz entstanden. Partner befürchten, dass odoo nun einem möglichen Geldsegen gegenüber schwach geworden ist und anfängt, das System zu schließen.

Das odoo eCommerce Modul im ersten Test

Da gerade in den letzten Tagen des öfteren die Anfrage kam, ob man sich mit odoo 8 eine Magento oder Shopware Einführung ersparen kann, habe ich mich entschlossen, das nicht einmal geschlüpften Küken, sprich das “odoo eCommerce Modul”, einem kleinen Quickcheck zu unterziehen. Immerhin ist ein integrierter Shop schon sehr interessant, da viel Zeit, Kosten und Probleme vermieden werden.

Welchen Funktionsumfang bietet der odoo Shopware Connector

Der odoo Shopware Connector baut auf das von Camptocamp und Axelor entwickelte Framework auf. Wie im vorherigen Blogartikel bereits beschrieben, baut die Anbindung an Shopware auf das Community Modul von Magento auf, welches technisch in zwei Komponenten aufgeteilt ist: Ein Framework und einen Shop-spezifischen Teil. Dieser Teil ist dafür verantwortlich, Funktionalitäten aus odoo auf die vom Shop zur Verfügung gestellte API zu übersetzen. Man kann schon fast sagen, dass es sich hierbei um den eigentlichen Connector handelt. Dieser wurde von uns ausgetauscht und auf die Shopware API angepasst.

So viele Shop Anbindungen für odoo – welcher Stecker ist der Richtige?

Es gibt unterschiedliche Shopanbindungen zu odoo (OpenERP). Wie kann man entscheiden, welche die Richtige ist? Eine entscheidende Frage hierzu ist natürlich die, aus welcher Perspektive das Problem ursprünglich betrachtet wurde.
Auch wenn es plausibel ist, dass in jeder Warenwirtschaft Verkaufsaufträge für die Shopbestellungen erstellt, Kundendaten aktualisiert, Produkte und Lagerbestände abgeglichen werden müssen, wird allein durch Stücklisten, die von ERP zu ERP teilweise sehr unterschiedlich behandelt werden, im Bereich der Produkte, Bestellungen und Lieferungen ein nicht unwesentlicher Komplexitätsfaktor eingebracht.

Außer der Reihe – Ubuntu Profileinstellungen gehen manchmal verloren

Ich möchte einen kurzen Artikel zu einem sehr nervigen Problem zu mindestens unter Ubuntu schreiben und einen Lösungsvorschlag.

Das Problem ist, dass ich über Ubuntu Tweak einige Einstellungen in meinem Profil angepasst habe, die manchmal nach einem Login verloren gegangen sind und ich alle paar Tage nachkonfigurieren musste, was trotz einer gewissen Gewohnheit doch recht nervig war.

Maritime ERP Lösung

Die maritime ERP Lösung mit dem Namen Flag State Manager (FSA) ist eine Branchenlösung von Odoo (vormals OpenERP), die speziell auf die Verwaltung von Schiffen durch sogenannte Flaggenstaaten zugeschnitten wurde. Die Speziallösung zeigt die große Flexibilität von Odoo, die das ERP System als perfekte Grundlage für jede Branchenlösung ausweist. Durch die enorme Systemtiefe als ERP und CRM Anwendung ist sie Garant für zeitsparende Kommunikation und automatisierte Arbeitsabläufe, die den Initial-Aufwand schnell amortisieren. Genau wie Odoo ist der Flag State Manager modular aufgebaut. Jedes Modul ist für sich individualisierbar, bleibt aber gleichzeitig ein funktionierendes Rädchen des Ganzen.

CRM Vergleich Salesforce, SugarCRM und Odoo – Teil 2

Teil 2 im CRM Vergleich zwischen den SaaS Systemen Salesforce, SugarCRM und Odoo (vormals OpenERP) behandelt die Vertriebs- und Marketing Kernfunktionen eines CRM-Systems. Den Sales Cycle als Vertriebsprozess, die Analyse-Möglichkeiten und zuletzt auch die Intuitivität der Systeme. Teil 1 vergleicht die Grundfunktionen der Adress-Anlage und Bearbeitung, Kommunikations-Funktionalitäten wie Kalender und E-Mail.

CRM Vergleich Salesforce, SugarCRM und Odoo – Teil 1

Ein CRM Vergleich zwischen Salesforce als dem Marktführer der SaaS Systeme, SugarCRM dem erfolgreichen kommerziellen Open Source System und Odoo (vormals OpenERP) als prämierter Senkrechtstarter aus der Open Source Riege. Das Angebot an CRM-Systemen ist überwältigend und jedes hat seine Vor- und Nachteile. Manche mehr und andere weniger. Wer ein erfolgreiches CRM System installieren will, sollte bei der Auswahl natürlich auf die Qualität des Programmes achten, mehr aber noch, ob es zu den eigenen Anforderungen passt.

OpenERP is in Town – Road Show am 06.05.2014

OpenERP ist ein Hersteller einer, wenn nicht sogar DER, Open Source ERP Lösung. OpenERP ist rein webbasiert (welches ERP System kann das von sich behaupten?) hat eine moderne und interaktive Oberfläche (wieviele kommen davon noch in Frage?) und es ist eine umfassende, branchenübergreifende Plattform, auf der man sogar schnell und flexibel Anpassungen durchführen kann, und die obendrein modular aufgebaut ist. Als ERP System ist das an sich schon fast einzigartig.

OpenERP Datev Schnittstelle – mehrere Lösungswege führen zum Ziel

Diskussionen gibt es natürlich jedes Mal bei der fehlenden Zertifizierung von OpenERP. An dieser Stelle kann man unterschiedliche Ansichten vertreten. Auch eine Elsterschnittstelle gibt es nicht. Das heißt aber nicht, dass man keine Drittsoftware einsetzen oder keine Elsterbibliotheken in OpenERP integrieren könnte.

Kurzum, die Sachlage ist also nicht ganz eindeutig zu Gunsten von OpenERP, weshalb ich hier ein paar Szenarien beschreiben möchte, wie eine Umsetzung erfolgen kann. Im Endeffekt gibt es nicht viele Varianten.