Einträge von Mirza Jusufovic

Generelle Fehler in der Stammdatenpflege

Der Odoo Prozess funktioniert sehr effizient und sehr zuverlässig, wenn die Stammdaten gut angelegt und richtig gepflegt werden. Dies betrifft hauptsächlich Produkte und Partner (Partner können als Kunden und Lieferanten gekennzeichnet werden).

Datev vs. Integrierte Buchhaltung

Dieses Thema wird natürlich bei jedem Projekt heiß diskutiert. Der Hintergrund ist ganz klar, eine integrierte Buchhaltung und eine sofortige Rückmeldung der damit verbundenen, diversen Aspekte ist mehr als nur eine charmante Sache. Das Einfachste ist die Rückmeldung des Zahlstatus‘ einer Rechnung und der damit verbundenen Forderung, womit ein integriertes Mahnwesen möglich ist, was wiederum den Mahnstatus des Kunden für Vertrieb und Verkauf transparent darstellt.

Odoo Studio

Das Odoo Studio ist Thema einer konstanten Diskussion, die wir führen. Die Applikation sieht gut aus, wird von Odoo natürlich konstant weiterentwickelt und zunehmend mehr vermarktet.

Odoo Performanz

Was kaum jemand weiß: In Odoo gibt es einen Bug, der gerade bei größeren Datenbanken und einer umfangreicheren Anzahl von Tabelleneinträgen das System ausbremst. Dieser generelle Fehler wird durch den gewöhnlichen Faktor „Mensch“ verstärkt.

Implementierungsansatz von openfellas

Im Endeffekt gibt es wohl nur zwei grundlegende Ansätze für die Implementierung einer Software-Lösung. Dabei ist es egal, ob es sich um ein ERP System oder etwas anderes handelt, wenn es nicht gerade eine Office Paket-, Buchhaltungssoftware- oder eine andere „Out of the box“-Lösung ist.

Openfellas sind Best Odoo Partner Europe 2018

2007 erschien im Magazin Pro Linux ein Artikel, in dem die Veröffentlichung von TinyERP 4.2 angekündigt wurde. Damals, als noch keiner an die openfellas gedacht hat, waren wir auf der Suche nach einem CRM System für eine Kundenanfrage, die wir außer der Reihe bekommen hatten. Einen Schönheitspreis hätte das System garantiert nicht bekommen, im Gegenteil, auch für damalige Verhältnisse war hübsch etwas ganz anderes.

Maßgeschneiderte Odoo-Lösungen von openfellas.

Hätte ich jedes Mal einen Euro bekommen, wenn ich den Satz „das muss doch Standard sein“ gehört habe, dann müsste ich wohl diesen Artikel nicht schreiben. Früher habe ich auch oft gedacht, „verdammt noch mal, das ist doch wirklich naheliegend! Warum macht Odoo das denn nicht?!?“
Dabei stecken in diesem Wort „Standard“ eigentlich recht viele unterschiedliche Aspekte:

Module unter der openfellas Lupe

Bei Projektübernahmen fällt uns immer wieder auf, dass es einige Module gibt, die installiert sind, aber vielleicht nicht hätten installiert werden dürfen. Der Ansatz sollte grundsätzlich der sein, nur das zu installieren, was tatsächlich notwendig ist. Jedes unnötige Add-on bringt nicht nur eine unnötige Stammdatenpflege mit sich, sondern auch eine Fehlerfassung der Geschäftsvorfälle und – daraus resultierend – womöglich auch ein Fehlverhalten in den Prozessen. Und das, was nicht da ist, kann weder das eine noch das andere verursachen.

Odoo POS Lösungen von openfellas

openfellas hat bereits Kassensystemlösungen in 10 unterschiedlichen Städten und in vier Ländern (Deutschland, Österreich, Dänemark und Schweiz) erfolgreich realisiert. Die von uns bislang bearbeiteten POS-Hauptmarktsegmente befinden sich im Bereich der technischen High-End Lösungen, im Lebensmitteleinzelhandel bzw. in Fashion & Mode Stores.