Openfellas are Best Odoo Partner Europe 2018

Die Zeit mit Odoo – was man sagen könnte, wenn man Best Partner geworden ist

2007 erschien im Magazin Pro Linux ein Artikel, in dem die Veröffentlichung von TinyERP 4.2 angekündigt wurde. Damals, als noch keiner an die openfellas gedacht hat, waren wir auf der Suche nach einem CRM System für eine Kundenanfrage, die wir außer der Reihe bekommen hatten. Einen Schönheitspreis hätte das System garantiert nicht bekommen, im Gegenteil, auch für damalige Verhältnisse war hübsch etwas ganz anderes. Aber das System war schnell, funktional, sehr flexibel und leicht anzupassen, und ein Jahr später gab es zum Glück dann sogar einen Webclient. Wegen des Designs haben wir noch lange gezögert, ob wir wirklich auf das richtige Pferd setzten und ob nicht noch Zeit zur Umkehr sei. Die Flexibilität und Einfachheit in der Anpassung waren jedoch einfach unschlagbar. Hinzu kam, dass die entsprechenden Pendants alle auf Java basierten, TinyERP dagegen auf Python. Dies brachte und versprach langfristig einen enormen Ressourcen- und Geschwindigkeits-Vorteil.

So wurde das Projekt erfolgreich in TinypERP 4.2 begonnen und dann in OpenERP 5.0 (die erste Umbenennung von Odoo) abgeschlossen. Damit begann die Reise. Es folgten weitere inoffizielle Projekte, bis es schließlich 2010 zur Gründung von openfellas kam. Ein paar Monate später folgte die offizielle Partnerschaft, ein Tag, an den ich mich heute noch gut erinnern kann.

Wenn man vom reinen CRM gekommen ist und nun ERP implementieren soll, wenn man ein Häuflein reiner Techniker ist, das mit der Einstellung ins Projekt geht, der Kunde wird seine Prozesse kennen und uns sagen, was zu tun ist, dann …. . Tja, was dann!

Die Liste der Fehler ist lang, die nachträglich prickelnd geführten Gespräche auch, aber wir haben alle unseren Preis dafür bezahlt. Trotzdem sind Kunden all die Jahre bei uns geblieben und gaben uns so Gelegenheit, die Fehler zu bereinigen: ein Danke an Euch!

2014 kam die Silber- und 2015 die Gold-Partnerschaft. Dies hat uns jedoch wohl nicht wirklich verändert, die Sonne ging am Folgetag genauso auf wie zuvor. Was uns verändert hat, waren die Kunden und die Fehler, von denen und aus denen wir lernen konnten.

Und nun sind wir „Best Odoo Partner Europe 2018“ geworden! Der Tag im Oktober war dann doch anders als 2014 oder 2015!

Allerbesten Dank an Odoo, an Kristina (Gents, Ladies first), und natürlich an Nicolas und Hans! Danke für den täglichen Support und Danke für die Auszeichnung, wir fühlen uns sehr geehrt. Wir werden weiterhin unser Bestes geben, diesen Preis noch einmal zu erhalten. Liebe Nominierte, bitte vergesst nicht, wir sind aus Bayern, aus München: der FC Bayern setzt hier Maßstäbe.

Nachtrag:

Und für die Nostalgiker, hier ein Screenshot von TinyERP 4.2 (Google macht es möglich):

Allerdings muss man fairerweise dazu erwähnen, nachdem ich dieses Jahr wieder SAP ERP gesehen habe, wurde ich einmal mehr daran erinnert, dass das TinyERP Design ja offensichtlich zeitlos ist … und ein zeitloses Design ist einfach grundsätzlich … preislos.